Erstkommunionvorbereitung 2020/2021 eröffnet

Mitte September haben in der Pfarrei St. Ludger die Informationsabende zur Erstkommunionvorbereitung stattgefunden. Bei diesem Abend gab es für die Eltern alle Informationen zur Vorbereitung, sowie die erste Aufgabe für zu Hause.

Es gab einen Bausatz für eine Schatzkiste. Die Kinder haben zu Hause mit ihren Eltern eine Schatzkiste gebaut, in der sie während der Vorbereitung Schätze sammeln werden. Am Ende jedes Vorbereitungstreffens gibt es etwas für die Schatzkiste als Erinnerung daran, dass sie heute mehr erfahren konnten „Jesus ist mein Freund und begleitet mich.“

Die Vorbereitung sollte Anfang November mit einem Gottesdienst für alle Kinder eröffnet werden. Das Vorbereitungsteam hat sich aufgrund der Corona-Pandemie entschieden die Eröffnung anders durchzuführen. So wurden alle Kinder, auf Wunsch und Rückmeldung, zu Hause an der Haustür mit Abstand besucht. Die Kinder sollten spüren, jetzt geht es los, auch wenn die Eröffnung etwas anders als geplant war. Bei dem Besuch wurden die Kinder mit ihren Familien und ihre selbst gebauten Schatzkisten gesegnet. Jede Kiste wurde anders dekoriert. Es war richtig schön zu sehen wie viel Mühe die Kinder sich beim Verzieren gemacht haben.

Die nächsten Termine der Vorbereitung wurden in das neue Jahr verschoben. Aber nicht jede Aktion musste ausfallen. So wurden die Kinder eingeladen zu St. Martin ihre Fenster zu schmücken und etwas Licht in die Welt zu bringen, um mit den bunten Laternen im Fenster ein Zeichen der Hoffnung setzen.

Für die Adventszeit haben die Kinder Post mir einem Adventskalender erhalten, in dem es viele Geschichten, Bastel- und Backideen rund um Weihnachten stehen. Ein weiteres Zeichen der Hoffnung basteln die Kinder zu Hause, wenn sie für Heilig Abend für die Aktion „Christmas to go“ den Stern von Bethlehem zweimal basteln. Einen für das Fenster zu Hause, der auf dem Weg zu sehen ist und einer wird in der Kirche aufgehangen.

So startete eine andere Art der Vorbereitung, da vieles zu Hause in der eigenen Familie stattfindet, nichts aber ausfallen muss und dennoch Spaß macht.

Bei der Sternsingeraktion werden die Kinder dem Vorbild Jesus folgen und sich für andere Kinder einsetzen. Sie bringen den Segen Gottes in alle Haushalte der Pfarrei und sammeln Spenden mit einer Sternenlänge Abstand für Kinder in der Not.

Im Frühjahr werden dann die ersten gemeinsamen inhaltlichen Treffen stattfinden, so dass wir dann voraussichtlich rund um die Sommerferien Erstkommunion feiern können.

Wir wünschen den Erstkommunionkindern und ihren Familien weiterhin viel Freude bei der Vorbereitung!

Wir bitten alle Gemeindemitglieder die Kinder auf diesem Weg der Vorbereitung zu unterstützen, indem Sie für die Kinder und ihre Familien beten.