Sternsingeraktion 2022⭐


Seit vielen Jahren ziehen Anfang Januar zum Dreikönigssingen in Selm etwa 200 Kinder von Haus zu Haus und sammeln Spenden für Kinderhilfsprojekte weltweit. 
Im Januar 2021 mussten wir auf das Ausschicken der kleinen Könige verzichten. Statt dessen gab es den Segen virtuell, in den Kirchen, auf dem Marktplatz oder in einzelnen Geschäften.
Auch in diesem Jahr müssen wir das Infektionsgeschehen im Blick haben und vielleicht kurzfristig entscheiden, wie die Sternsingeraktion 2022 durchgeführt werden kann. 

Neue Informationen werden wir hier bekannt geben:
*** Aktuell werden die Flyer an den Schulen verteilt! Alternativ können diese auch hier heruntergeladen werden: Sternsingerflyer 2022

Wir freuen uns auf viele Anmeldungen!!! ***

***  für Sternsinger – dein  Sternsingersteckbrief zum Selbstgestalten:
 https://www.sternsinger.de/kinder/sternsinger-steckbrief/
 ***

 

Gesund werden – Gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit
Das ist das diesjährige Motto der 64. Aktion Dreikönigssingen. 
Es macht auf die schlechte Gesundheitsversorgung für Kinder  weltweit aufmerksam. Die Gesundheitsversorgung hat bereits viele Fortschritte gemacht: Während 1990 noch 12,7 Millionen Kinder vor ihrem fünften Geburtstag starben, konnte die Kindersterblichkeit bis 2015 halbiert werden. In Afrika, südlich der Sahara schlafen mittlerweile mehr als zwei Drittel aller Kinder unter einem imprägnierten Moskitonetz um dem Malaria-Tod zu entgehen.
In diesem Jahr sehen wir besonders nach Afrika, schauen uns an, wie Spenden der Sternsingeraktion dazu beitragen können, die Gesundheitssituation von Kindern in in Afrika, in Ägypten, Ghana und Südsudan, zu verbessern. Neben vielen Hilfsaktionen weltweit werden hier Hilfsprojekte für schwangere Frauen, Impfangebote für Babys und Kinder sowie Aufklärungsangebote an Schulen unterstützt. 
Passend dazu gibt es einen aktuellen Film mit Willi Weitzel:

Sternsingerfilm „Gesund werden Gesund bleiben“

 

 

Sternsingergebäck bei der Bäckerei Artmann und Bäcker Langhammer
Nach der Premiere im letzten Jahr soll es auch dieses Jahr wieder ein Sternsingergebäck bei den Bäckern Artmann in Selm sowie Langhammer in Bork geben.
In welchem Zeitraum und zu welchen Konditionen hier noch bekannt gegeben.

 

Unser Hygienekonzept- auch wir wollen gesund bleiben:
Damit die Aktion 2022 wieder statt finden kann, müssen Kinder, Betreuer, Eltern und Anwohner sicher fühlen. Dafür haben wir einige Hygieneregeln ausgearbeitet, auf deren Einhaltung alle Gruppenbetreuer achten! Die wichtigsten Regeln sind Folgende:
– Es gibt feste Gruppen, die Kinder haben möglichst bereits privat Kontakt (Klassenkameraden, Freunde oder Geschwister)
– Die Sternsinger sprechen einen Segensspruch und verzichten auf das Singen
– In Mehrfamilienhäusern wird an der Haustür und nicht an den Wohnungstüren gesprochen
– Die Spendenübergabe erfolgt mit Abstand
– Es werden nur fest verschlossene Süßigkeiten angenommen
– gespendete Süßigkeiten werden unterwegs nicht gegessen
– Jeder soll nur sein eigenes (warmes) Getränke trinken- es gibt kein „Kakao-Auto“
– Kinder in Autos tragen während der Fahrt eine Maske
– Der Segenswunsch wird mit Abstand zu den Bewohnern an die Hauswand geschrieben bzw. geklebt
– Generell wird auf Abstand, das Maskentragen in der Nähe anderer Menschen und Händewaschen/-desinfizieren geachtet,  jede Gruppe bekommt ein Händedesinfektionsmittel mit

Verstärkung gesucht!
Neben den vielen fleißigen Königen braucht es stets auch helfende Hände drumherum! Daher suchen wir Verstärkung für die Sternsinger-Teams in Selm und Bork! 


 


Bei weiteren Fragen helfen die Vorbereitungsteams gerne weiter: 
St.Josef/ St. Ludger: 
Nina Eilert (0151-57927864)   
                                       Nicole Thien (0176-44419539)
                             Mail: thien-n@bistum-muenster.de
St. Stephanus: Mechthild Buschjost (02592-918012)
                            Mail: sternsiger-bork@web.de

 

Das Kindermissionswerk und viele bedürftige Kinder weltweit freuen sich
jederzeit über eine Spende! Spenden Sie auf folgenden Wegen:


– Digital über das Kindermissionswerk (wird noch freigeschaltet)
– Überweisung auf das Konto der Kirchengemeinde St-Ludger
  IBAN DE 31 4415 2370 0016 0003 82  Stichwort „Sternsinger 2022“


„Die Menschen sehnen sich nach positiven Nachrichten und auch nach dem Segen der
Sternsinger. Deshalb findet die Aktion Dreikönigssingen auf neuen Wegen statt: kontaktlos
und kreativ, solidarisch mit den Kindern in der Welt. Nichts machen ist keine Alternative,“
meint Pastoralreferentin Nicole Thien. Stephan Schröer ergänzt: „Die Welt braucht die frohe
Botschaft und den Segen Gottes.“ Monika Heitmann hebt hervor „Die Mädchen und Jungen in den
Ländern der Einen Welt brauchen in diesen Zeiten der Pandemie umso mehr unsere
uneingeschränkte Solidarität. Die folgen sind dort besonders spürbar.“