Prävention sexualisierter Gewalt

  • In der Kirchengemeinde sind Menschen für Menschen verantwortlich.
  • Ehrenamtliche, nebenberufliche und hauptberufliche Engagements stellen sich aus Überzeugung in den Dienst von Menschen.
  • Jedes Alter ist vertreten – von der Taufe bis zum Abschied der Verstorbenen.
  • Ein Themenfeld ist dabei der präventive Schutz von Menschen jeden Alters vor Gefährdungen.
  • Neben der Absicherung durch Versicherungen und korrekten Umgang mit Arbeitsmitteln gilt das auch für das Verhalten.

Die „Prävention sexualisierter Gewalt“ beginnt mit Grundinformationen für diejenigen, die eher sporadisch im Kontakt mit Kindern und Jugendlichen stehen – und umfasst zweitägige Schulungen für diejenigen, die täglich und kontinuierich mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. So sind zum Beispiel alle Seelsorger und Seelsorgerinnen und alle pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kitas in der Pfarrei jeweils zwei Tage geschult worden.

Auf dieser Seite finden Sie einge grundlegende Informationen, die zur Erinnerung, Vertiefung und Ergänzung der Schulungen zur Verfügung gestellt werden.

Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an praevention@stludger-selm.de.

Ein Wimmelbild zum Alltag in der Pfarrei:

Sicher Orte schaffen – Pfarreileben